Methodenkritik Empirischer Sozialforschung: Eine Problemanalyse Sozialwissenschaftlicher Forschungspraxis Jürgen Kriz

ISBN: 9783519000495

Published: March 1st 1981

Paperback

292 pages


Description

Methodenkritik Empirischer Sozialforschung: Eine Problemanalyse Sozialwissenschaftlicher Forschungspraxis  by  Jürgen Kriz

Methodenkritik Empirischer Sozialforschung: Eine Problemanalyse Sozialwissenschaftlicher Forschungspraxis by Jürgen Kriz
March 1st 1981 | Paperback | PDF, EPUB, FB2, DjVu, talking book, mp3, ZIP | 292 pages | ISBN: 9783519000495 | 10.42 Mb

Dieses Buch ist Produkt meiner mehr als zehnjahrigen Auseinan dersetzung mit den Problemen empirischer Forschung in den So zialwissenschaften. Es wendet sich an Studenten, Kollegen und Praktiker in der Hoffnung, einen Besinnungs- und DiskussionsMoreDieses Buch ist Produkt meiner mehr als zehnjahrigen Auseinan dersetzung mit den Problemen empirischer Forschung in den So zialwissenschaften. Es wendet sich an Studenten, Kollegen und Praktiker in der Hoffnung, einen Besinnungs- und Diskussions prozess zu fordern uber den Stand sozialwissenschaftlicher Me thodik in der Forschungspraxis.

Es ist ein sehr kritisches Buch geworden, wenngleich ich mich bemuht habe, ausserst vor sichtig und unpolemisch zu formulieren und meine steigenden Empfindungen von Sarkasmus und Resignation bei der Analyse empirischer Arbeiten und der Methodenpraxis in meiner scien tific community nicht durch die Formulierungen sondern durch die Sache zu vermitteln. Mein Anliegen ist es, mit diesem Band den Leser sensibler zu machen gegenuber dem sozialwissenschaftlichen Unsinn, der un ter Berufung auf scheinbar objektive (und damit intendiert: unantastbare) Methoden als wahre und kaum mehr zu hinterfra gende Erkenntnis ausgegeben wird.

Es soll gezeigt werden, wie stark Inhalt und Methoden tatsachlich miteinander verknupft sind und beide zusammen nur Sinn in einem diskursiven Prozess haben konnen. Der Unsinn beginnt also dort, wo sozialwissen schaftliche Theorie von den Methoden getrennt wird - man sehe sich daraufhin die Gliederung der Universitatsveranstal tungen oder die Konzeption von Verlegern und Herausgebern so zialwissenschaftlicher Literatur an! - mit dem praktischen Erfolg (wie spatestens in Teil III deutlich werden soll), dass der sozialwissenschaftliche Sachverstand dort abgeschaltet wird, wo die Methoden beginnen.

Mein Anliegen ist also dazu aufzurufen, (Sozial-)Wissenschaft wieder starker als diskur siven Prozess zu begreifen, dessen Sinn und Fortschritt von einer starkeren Diskussion zwischen den Forschern abh



Enter the sum





Related Archive Books



Related Books


Comments

Comments for "Methodenkritik Empirischer Sozialforschung: Eine Problemanalyse Sozialwissenschaftlicher Forschungspraxis":


workingineu.eu

©2012-2015 | DMCA | Contact us